Lorem Ipsum dolor sit amet

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum dolor sit amet

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Berberitzen
Die auch bei uns heimischen Berberitzen sind unbehandelt und sonnengetrocknet. Sie schmecken säuerlich und zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin C aus. In der ayurvedischen Medizin gelten sie als verdauungsfördernd und entzündungshemmend. Da sie galletreibend sind, helfen sie bei Gallebeschwerden. Auch bei anderen Verdauungsbeschwerden wie chronischer Verstopfung und Magenschmerzen kann sie helfen. Durch seine gefäßerweiternde Wirkung reguliert sie außerdem den Kreislauf, senkt den Blutdruck und erhöht die Durchblutung. Laßt Euch die Berberitze pur, in Verbindung mit unseren Noqulmandeln oder zum Reisgericht schmecken. In Persien wird sie gerne mit Safranreis und Geflügel gegessen, sie kann im Salat Verwendung finden, es kann Tee daraus aufgebrüht werden oder aber kann sie auch zum Backen verwendent werden. Herkunft: Iran Qualität: Wildsammlung, ungeschwefelt   Preis pro 100g (80,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Trockenfrüchten hier auf Saladins.de

Ab 7,00 €*
14 Bonus Punkte sichern
Tipp
Physalis (Inka - oder Andenbeere)
Die saure Physalis passt hervorragend zu unseren anderen Früchten als Kontrastgeschmack, z.B. in unseren Mischungen. Wie auch bei den anderen Trockenfrüchten zeichnet sich der säuerliche Geschmack durch einen hohen Gehalt an Vitamin C aus.Sie ist gut für die Leber: die Physalis enthält drei hepatoprotektive Komponenten (Vitamin C, Zeaxanthin und Luteolin) und wurden in der Vergangenheit gegen Gelbsucht verwendet.   Herkunft: Kolumbien   Qualität: natural, ungeschwefelt   Preis pro 100 g (80,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.de

Ab 7,00 €*
14 Bonus Punkte sichern
Seefahrer-Mischung
Die saure Mischung mit extra viel Vitamin C. Bestehend aus Orangen, Zitronen, Physalis, Kiwis, Berberitzen und Erdbeeren. Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100 g (50,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft -Saladins Souk- erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 4,25 €*
9 Bonus Punkte sichern
Nur noch 5 auf Lager
Süß-Saure Mischung
Eine leckere Geschmackskombination: Berberitzen, grüne Rosinen, Physalis, Sauerkirschen und Noqul-Mandeln. Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100 g (50,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 4,40 €*
9 Bonus Punkte sichern